Eine lange Tradition an der Schillerschule hat die Studienreise in Klasse 10. Auch in diesem Jahr wurde wieder ein besonderes Ziel ausgewählt: Marokko!
Im Vorfeld wurde durch großen Einsatz der Schüler in der Schülerfirma Saft&Kraft  die Reisekasse gefüllt, so dass im März der Flieger nach Agadir starten konnte. Sieben ereignisreiche Tage lagen vor den Schülern und den begleitenden Lehrern. Interessante marokkanische Städte wurden besucht, hier vor allem die traditionellen Märkte und Plätze, wo das Leben stattfindet. Auch die marokkanische Küche mit dem Nationalgericht „Tahinn“ war für viele eine neue, aber meist gut schmeckende Erfahrung.
Ein absoluter Höhepunkt war eine Fahrt in die Wüste mit Übernachtung in einem Berberzelt.  Die klare Nacht mit einem phantastischen Sternenhimmel  und die feinsandigen Dünen werden wohl allen Teilnehmern noch lange in Erinnerung bleiben.
Vor allem die vielfältigen Landschaften mit Wüste, Atlantikküste, Oasen und beeindruckenden Berglandschaften waren unglaublich faszinierend.
Nach anstrengenden, aber sehr eindrücklichen Erlebnissen landete man nach einer Woche Studienreise wieder in München, wobei sich alle einig waren, dass Marokko mehr als eine Reise wert ist!