Back to Top

 

Sport AG

mit Frau Zais, Frau Späth und Niko

 

Schulgarten AG

mit Frau Altmann und Frau Lebherz-Schuster

Komm mit raus in den Garten!
Wir gärtnern in unserem großen Schulgarten – rund um's Gartenjahr gibt‘s Viel zu tun...
Wir säen, pflanzen und ernten - gemeinsam oder im eigenen Beet. Wir backen und kochen mit unserer Ernte in der Schulküche. Wir bauen Insektenhotels, machen Gartenkunst aus Weidenästen, gehen auf die Streuobstwiese nebenan. Und wir besuchen den Profi-Gärtner in der Gärtnerei und auf dem Bauernhof. Im Gartenreich gibt es viel zu entdecken!

Theater AG

mit Frau Bast

In diesem Schuljahr heißt es für die Schauspieltalente von morgen „Vorhang auf!“.
In der Theater-AG der Schillerschule Erbach können Grundschulkinder ihre Lust am Theaterspielen ausleben und an Stücken mitwirken. Egal ob Schauspiel, Puppen- oder auch Schattentheater. Für jeden ist etwas dabei. Spielerisch wird so das Selbstbewusstsein der Kinder geschult, Talente erprobt und auch neue entdeckt. Abschließend wird das fertige Ergebnis selbstverständlich vor Mitschülern vorgeführt.

Forscher AG

mit Frau Scherer

„Was man einem Kind beibringt, kann es nicht mehr selbst entdecken. Aber nur das, was es selbst entdeckt, verbessert seine Fähigkeit, Probleme zu verstehen und zu Lösen.“ (Jean Piaget)
Ganz in diesem Sinne steht die Freude am Entdecken naturwissenschaftlich-technischer Phänomene im Zentrum der Forscher-AG. Ausgangspunkt ist dabei stets die Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler sowie ihre persönlichen Fragen an die Umwelt. In der AG werden die Kinder an die Arbeitsweisen „richtiger Forscher“ herangeführt und lernen den Forscherkreislauf kennen, der es ihnen ermöglicht mit der Zeit zunehmend selbstständiger Problemstellungen und Fragen nachzugehen. Sie entwickeln eigene Vermutungen, Ideen zur Lösung, führen in kleinen Gruppen Versuche und Experimente durch, beobachten diese genau und halten ihre Beobachtungen fest bis am Ende gemeinsam eine Erklärung gefunden werden konnte. Unsere jungen Forscherinnen und Forscher wollten beispielsweise wissen: „Wohin verschwindet ein Stoff, wenn er sich in Wasser auflöst?“ In diesem Zusammenhang starteten wir eine vielseitige Untersuchung verschiedener chemischer Stoffe mit spannenden Versuchen und Experimenten. Weiter beschäftigten wir uns mit der Frage: „Wie bekommt man eine Lampe zum Leuchten?“ Dabei lernten wir vieles rund um das Thema Strom und Elektrizität. Ein besonderes Highlight war für die Kinder das Erforschen der Frage: „Wie bricht ein Vulkan aus?“ In diesem Zusammenhang baute jeder seinen eigenen Vulkan aus Gips und ließ diesen mit dem Backpulverexperiment ausbrechen.