Back to Top

 

Profil- und Wahlpflichtfächer

Alle Schülerinnen und Schüler belegen verpflichtend je ein Fach aus dem Wahlpflichtbereich und dem Profilfachbereich. Durch diese Wahlmöglichkeiten bekommt jede Schülerin und jeder Schüler die Möglichkeit, individuell nach seinen persönlichen Neigungen und Interessen Schwerpunkte zu setzen. Alle Wahlpflichtfächer und alle Profilfächer werden wie jedes Fach auf 3 Niveaustufen angeboten.

 

Wahlpflichtbereich

  • Technik
  • Alltagskultur, Ernährung, Soziales (AES)
  • Französisch

 

Profilpflichtbereich

  • Naturwissenschaft und Technik (NwT)
  • Sport
  • Spanisch

Sport

Ab Klasse 8 hast du die Möglichkeit an der Schillerschule Erbach Sport als Profilfach zu wählen!

Was bedeutet das???

…viel mehr Sport
…viel mehr Bewegung
…viel mehr Gesundheit
…viel mehr Neues (Ski, Snowboard, Parcours, Ultimate Frisbee, Taekwondo…)

Für wen eignet sich das Profilfach?

  • Du bist sportlich vielfältig interessiert, bewegst dich gern und suchst körperliche sowie mentale Herausforderung? Du bist belastbar und gibst nicht gleich auf? Du hast Lust deine Schule bei sportlichen Wettkämpfen zu vertreten oder dich als Sportmentor zu engagieren?
  • Du freust dich vor allem auch auf neue Sportarten und bist neugierig darauf, diese auszuprobieren?

Dann kann das Profilfach Sport die richtige Wahl für dich sein!

 Welche Inhalte erwarten dich?

  • Das Profilfach Sport bietet in den zwei zusätzlichen sportpraktischen Stunden die Möglichkeit, Sportarten zu vertiefen, aber auch besondere Schwerpunkte (z.B. Fitness, Schwimmen) zu setzen.
  • Ergänzt wird die Praxis durch eine Theoriestunde, bei der du dich mit Sportdidaktik, Sportmethodik, mit Regelwerken einzelner Sportarten, Ernährung und Trainingslehre beschäftigst.

 Wie werden die Schülerinnen und Schüler beraten?

  • Bereits in Klasse 7 gibt es einen sportlichen Leistungstest. Dieser Test zeigt dir, ob das Profilfach Sport für dich die richtige Wahl darstellt und das Ergebnis des Tests bietet den Lehrern die Grundlage, dich bei der Wahl des Profilfaches richtig zu beraten.

Was solltest du noch wissen?

  • Der Sportunterricht wird im Profilfach in der Regel koedukativ unterrichtet.
  • Außerunterrichtliche sportliche Veranstaltungen gehören beim Profilfach dazu!
  • Schüler des Profilfaches Sport sollten an der Wintersportwoche teilnehmen.

Sportwoche Schweiz der Klasse 9

Wichtiger Bestandteil in der Klasse 9 ist unsere Sportwoche. Diese führt in der Regel nach Sedrun und unsere Schüler können dort innerhalb einer Woche Ski- oder Snowboardfahren erlernen.

Aufgrund dessen, dass viele unserer Schüler hier auf eine ihnen unbekannte Sportart in einer völlig anderen Umgebung treffen, müssen sie sich auf etwas völlig Neues einlassen. Hierbei machen sie innerhalb dieser Woche die Erfahrung, dass sich dies aber lohnt, wenn man mit Einsatz und Beharrlichkeit an etwas zu Lernendes herangeht. Der Erfolg stellt sich in dieser Woche in beiden Sportarten für jeden Schüler ein.

Diese positive Lernerfahrung, zusammen mit vielen weiteren tollen Erfahrungen in einer beeindruckenden Bergwelt zu machen erscheint uns als sehr wertvoll.

Daher ist unsere Sportwoche in Klasse 9 nicht nur für unsere Sportklasse, sondern für alle Schülerinnen und Schüler eine wichtige Lernerfahrung in ihrem Schulleben.

Wahlpflichtfächer

Jede Schülerin/jeder Schüler wählt ein Wahlpflichtfach, das seinen individuellen Neigungen und Fähigkeiten entspricht. Die Gemeinschaftsschulen bietet drei Wahlpflichtfächer an:

 

  • Französisch ab Klasse 6
  • Technik ab Klasse 7
  • Alltagskultur, Ernährung, Soziales (AES) ab Klasse 7

 

Technik

Das Wahlpflichtfach Technik baut auf den Erfahrungen aus der Grundschule und dem Fächerverbund Biologie, Naturphänomene und Technik (BNT) auf.

Themenbereiche sind z.B:

  • Planung und Fertigung von Produkten aus den Werkstoffen Holz, Metall und Kunststoff
  • Aufbau und Funktion von Maschinen
  • Entwurf, Realisierung und Analyse von Schaltungen, Steuerungen und einfachen Regelungen
  • fachgerechten Umgang mit Werkzeugen und Maschinen
  • Arbeitssicherheit

 

Alltagskultur, Ernährung, Soziales (AES)

Die Themen des Fachs orientieren sich am Alltag sowie den Erfahrungen und Interessen der Schülerinnen/Schüler. In den Unterricht werden Expertinnen und Experten von außen eingebunden. Zusätzlich werdenLerngänge unternommen, bei welchen die Schülerinnen und Schüler vielfältige Einblicke und Erfahrungen gewinnen und Impulse für ihre spätere berufliche Orientierung erhalten. Der Unterricht ist dabei sehr stark handlungs-und projektorientiert ausgerichtet.
 

Themenbereiche sind z.B:

  • Ernährung und Nahrungszubereitung
  • Gesundheit
  • Konsum, Mode, Design
  • Verbraucherschutz
  • Arbeitssicherheit
  • Wohnen
  • Werbung, Medien
  • Zusammenleben in der Gesellschaft

 

Französisch

Gute Fremdsprachenkenntnisse sind eine wichtige Grundlage in unserer zunehmend vernetzten und globalisierten Welt. Ziel jedes Fremdsprachenunterrichts ist es, sich in der neu zu erlernenden Sprache sicher zu bewegen und sich dabei zunehmend flüssig und differenziert ausdrücken zu können. Französisch bietet durch die geografische Lage Frankreichs einen wichtigen Anreiz. Ebenso ist es Amtssprache in vielen Ländern dieser Welt.

Anders als in Technik und AES beginnt der Unterricht in der 2. Fremdsprache bereits in der 6. Klasse mit 4 Unterrichtsstunden. Sollte die Schülerin/der Schüler Schwierigkeiten beim Erlernen der Sprache haben, besteht in der 7.Klasse immer noch die Möglichkeit in ein anderen Wahlpflichtfach zu wechseln.

Mit der 2. Fremdsprache ist es möglich, nach Klasse 10 in die Oberstufe eines allgemeinbildenden Gymnasiums zu wechseln und ab der 8.Klasse Spanisch als 3. Fremdsprache im Profilfach zu belegen.

Profilpflichtfächer

Die Gemeinschaftsschulen bieten ab der Klassenstufe 8 Profilfächer an, die die unterschiedlichen Stärken und Fähigkeiten von Schülerinnen und Schülern in den Blick nehmen und diese gezielt fördern und ausbauen. Dabei wählen die Lernenden ein Profilfach aus dem Angebot der Schule aus. Dies besuchen die Schülerinnen und Schüler bis zum Abschlussjahr der Sekundarstufe I.

Unsere Schule bietet drei Profilpflichtfächer an:

  • NwT
  • Sport
  • Spanisch

Spanisch

Gute Fremdsprachenkenntnisse öffnen Türen. Die Auseinandersetzung mit sprachlicher und kultureller Vielfalt fördert die interkulturelle Kompetenz und unterstützt in besonderem Maße die Entwicklung von Toleranz, Respekt und Akzeptanz.

Schülerinnen und Schüler, denen das Erlernen von Sprachen leicht fällt, haben die Möglichkeit, neben Englisch und Französisch Spanisch als dritte Fremdsprache an der Gemeinschaftsschule zu erlernen. Voraussetzung für das Belegen des Profilfachs Spanisch ist, dass Französisch als Wahlpflichtfach bereits ab Klassenstufe 6 besucht wurde.

 

Das Profilfach Spanisch ermöglicht es:

  • die eigenen sprachlichen Fähigkeiten in einer Weltsprache zu vertiefen und individuell auszubauen
  • Einblicke in die Lebenswirklichkeit und die Kulturen Spaniens und Hispanoamerikas zu gewinnen
  • sich vertieft mit Denk- und Lebensweisen in der spanischsprachigen Welt auseinanderzusetzen
  • den eigenen kulturspezifischen Hintergrund zu reflektieren und die eigenen Wertvorstellungen und Haltungen weiterzuentwickeln
  • Auslandsaufenthalte und internationale Begegnungen im Rahmen von Ausbildung, Studium und Beruf sowie im Privatleben gezielt und informiert in die Wege zu leiten und erfolgreich zu bewältigen
  • die eigene berufliche Orientierung gezielt zu unterstützen.

 

Warum Spanisch?

Spanisch gehört zu den meistgesprochenen Sprachen der Welt. Weltweit sprechen über 570 Millionen Menschen Spanisch als Erst- oder Zweitsprache. Spanisch wird vor allem in Spanien und Lateinamerika gesprochen und ist durch die Immigration auch in den Vereinigten Staaten von Amerika einflussreich.Spanisch ist offizielle Sprache in mehr als 20 Ländern und Arbeitssprache in zahlreichen internationalen Organisationen, zum Beispiel bei der UNO, der EU oder der FIFA. Spanischkenntnisse eröffnen die Möglichkeit, mit Millionen von Menschen auf der ganzen Welt zu kommunizieren und bieten dadurch persönlich wie beruflich viele neue Chancen!

 

Info: KM BW - Das Profilfach Spanisch an der Gemeinschaftsschule

Allgemeines

Schillerschule Erbach GMS
Außenstelle Donaurieden


Lindengasse 7, 89155 Erbach


Telefon   07305/6106
Telefax   07305/9352875